Startseite
  Archiv
  Fotos
  Das Projekt Sariry
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   cool kids dont wear pali scarfs
   Thomas Blog
   Joost Blog
   sariry.de
   Links zum Thema

besser nicht das kontakt-feld benutzen, sondern lieber die gaestebuch-funktion benutzen oder mir direkt eine mail schreiben

http://myblog.de/stefan-in-bolivien

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

buen dia, frohe weihnachten, frohes neues, guten rutsch gehabt zu haben, etc...

weihnachten war recht unspecktakulaer, will mir allerdings im bezug auf jenen 24.12.07 den in-der-mittagshitze-eine-ananasscheibe-auf-der-strasse-kaufen-eindruck merken, in kombination mit dem auf-die-uhr-gucken-und-oha-schon-abend-bei-euch-drueben-gedanken. ansonsten hatte ich kurz davor im schon angesprochenen schuhputzerprojekt (www.vamos-juntos.de) angefangen, wo ich immernoch und weiterhin arbeite ( bzw. grade mittagspause habe). das ist sehr nett, und auch so interessant und gleichzeitig relaxt wie ich es mir, glaube ich, vorgestellt habe. allerdings habe ich bis jetzt ehrlich gesagt wiederum auch nicht so furchtbarviel dort gearbeitet, das hat mit deutscher feiertagsinterpretation ( hier ist an sich nur der 25. frei) und einem letztendlich recht kurzfristigem trip ueber sylvester zu dem dorf zu tun, das der/dem fleissigen blogleser_in mit gutem gedaechnis als "das mit dem paten" bekannt sein duerfte.
...was allerdings nicht den erwartungen, die man aus der verbindung der erfahrungen des letzten mals und deutschen sylvesterbraeuchen haben koennte, entsprach, sondern sehr ruhig und familiaer lief. wir haben dieses mal in einem anderen haus, mit 2 kuehen, huehnern und meerschweinchen gewohnt, ein netter kleiner bauernhof, koennte man sagen und mit blick auf den titicaca (wo man uebrigens gut mit den fuessen reingehen konnte, entgegen aller bitterkalten beschreibungen der bolivianer innen). wir sind in den tagen dort auf ein paar huegel geklettert, von wo aus man einen guten blick ueber den titicaca hatte.


an sylvester war bis vor 12 im haus so wenig los, dass jonathan und ich uns zum see aufgemacht haben. dabei gabs einen netten dialog mit einigen kindern am strassenrand (wohlgemerkt in sichtweite ( wenns hell gewesen waere) des doch nicht so ganz unbedeutend grossen titicacasees):
=wo gehts den hier zum see?
=zum see?
=na zum titicaca...gibts da keinen weg?
=nein.
=und wenn wir da lang gehen, ist da ein weg?
=ja......aber da gibts teufel.

die wollten die zwei wunderlichen gringos mit den taschenlampen dann sehen, also sind wir weitergegangen, bis irgendwann hunde anfingen wahnsinnig zu klaeffen und das ganze damit endete, dass wir von etwa 20 einheimischen umringt erklaeren mussten, was um alles in der welt wir den ausgerechnet um diese zeit hier verloren haetten und dass es nicht unser primaeres anliegen sei, die uralten ruderbote, die dort im schilf lagen, zu entwenden.

spaeter, um 12, gab es neujahrswuensche mit papierschnippseln ueber den kopf und dann 12 trauben fuer jeden, d.h. 12 wunsche, fuer jeden monat des neuen jahres einen. danach ,nicht vorher ,essen und ein bischen bier. das alles in netter familiaere runde...wie gesagt sehr ruhig das ganze.

ansonsten kann ich nun behaupten den kontinent von rechts nach links durchquert zu haben, denn ueber das wochenende waren wir in ilu, in peru, am pazifik. auch sehr schoen, ein doch recht grosses hafenstadtkaff. mit sonne und strand und baden und ueberhaupt richig sommer endlich und nicht so wie hier im altiplano, wo es nachts, auch wenn viel sonne war, trotzdem immer kalt wird. und ich habe einen richtigen pelikan gesehen, was mir solange besonders vorkam, bis es bei der hafenrundfahrt den felsen mit bestimmt ueber 200 davon zu sehen gab. ausserdem sehr viele seeloewen, die auch in den hafen gekommen sind.


so. ich hoffe allen gehts gut, bis die tage.

8.1.08 18:31


Werbung


es gibt neue fotos auf:

 

http://www.flickr.com/photos/stefan_ki/sets/72157602032342181/

 

update: jetzt mit huehnerfotos

29.1.08 23:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung