Startseite
  Archiv
  Fotos
  Das Projekt Sariry
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   cool kids dont wear pali scarfs
   Thomas Blog
   Joost Blog
   sariry.de
   Links zum Thema

besser nicht das kontakt-feld benutzen, sondern lieber die gaestebuch-funktion benutzen oder mir direkt eine mail schreiben

http://myblog.de/stefan-in-bolivien

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Das Projekt Sariry

Die Hauptfunktion des Projekts Sariry ist die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Tilata, einem sehr armen Vorort der Stadt El Alto de La Paz. Das ist aus zwei Gründen wichtig: Erstens ermöglicht es den meist alleinerziehenden Müttern, einem Job nachzugehen und so das Überleben der Familie zu sichern, ohne die Kinder arbeiten schicken zu müssen. Zweitens werden die Kinder durch Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung gefördert, um ihre Chancen zu erhöhen, eine gute Ausbildung und einen besser bezahlten Job zu bekommen...


...denn das ist die einzige Möglichkeit der Familien, den äußerst schlechten Lebensbedingungen, unter denen sie leben müssen, zu entfliehen. In El Alto de La Paz, das auf einer Höhe von etwa 4000m über dem Meeresspiegel liegt, herrscht extreme Armut. Häufig müssen hier ganze Familien mit weniger als einem Dollar pro Tag auskommen. Vielen Vierteln fehlen sowohl die Strom- als auch die Wasserversorgung. Unter den schlechten hygienischen Bedingungen verbreiten sich leicht Cholera und Typhus-Seuchen. Die schlechte medizinische Versorgung führt dazu, dass Hepatitis A und B nur unzureichend bekämpft werden können.
 

Das Projekt hilft den Familien nicht nur durch die Betreuung der Kinder bei Hausaufgaben und Freizeit, sondern bietet den Eltern auch Abendschulungen und Unterstützung bei der Arbeitssuche an. Darüber hinaus verbessert das Projekt durch medizinische Untersuchungen und Impfungen die Situation der Familien.


Im Projekt werde ich mich hauptsächlich um die Kinderbetreuung kümmern. Darüber hinaus will ich aber auch versuchen, ein wenig Englisch zu unterrichten und organisatorische Aufgaben zu übernehmen. Vieles wird sich wohl erst vor Ort ergeben und entwickeln. Durch meinen Einsatz will ich dazu beitragen, den Horizont der Kinder und Jugendlichen zu erweitern. Für sie ist es eine wichtige Erfahrung, dass sich Menschen aus anderen Ländern für sie interessieren.

Weitere Informationen zu Sariry gibt’s auf der Website www.sariry.de







Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung